Jumping Fitness®

Jumping

Montag 18:30 Uhr - 19:30 Uhr
Donnerstag 18:30 Uhr - 19:30 Uhr 

Jumping ist ein dynamisches Fitnesstraining auf speziell dafür entwickelten Trampolinen.
Beim Spiel mit der Schwerkraft werden bis zu 400 Muskeln ge- und entspannt, mehr als bei anderen Ausdauersportarten.
Jumping Fitness ist für jeden geeignet, egal welches Alter, Gewicht oder körperliche Leistungsfähigkeit.

Trampolin reservieren

Rücken Fit

rueckenfit

Ab 16.09.2019 - 10 Einheiten 50,00 EUR
Nichtmitglieder 75,00 EUR
Zuschuss von Krankenkassen Möglich!!!!

Mobilisation, Koordination, Kraft, Stabilisation und Körperwahrnehmung sind einige Stichpunkte des Kurses „Der bewegte Rücken“.
Bewegter Rücken, stabiles Leben!

WEITER ZUR ANMELDUNG

Outdoor-Fitness

outdoor fintes klein

MITTWOCH 18:30 - 19:30 Uhr

geht es mit dem Fitnesstraining ab in die Natur.
Im Freien wechseln sich Ausdauereinheiten mit Kraftübungen ab.
Die Fitnessgeräte liefert uns hier die Natur.
Alles kann dein Fitnessgerät sein.
Awechslung - Spaß - Efifizenz
Outdoor-Fitness ist extrem vielfältig
PROBIER'S AUS!

AB IN DIE NATUR!

ALLES KANN DEIN FITNESSGERÄT SEIN

ABWECHSLUNG – SPASS –  EFFIZIENZ

OUTDOOR-FITNESS IST EXTREM VIELFÄLTIG – PROBIER’S AUS

Gemeinsam für ein sauberes Buchbach – „Rama dama“

rama dama bericht

Am Samstag waren fast 50 freiwillige Helfer, darunter auch viele Kinder, vom TSV Buchbach sowie einige freiwillige aus der Bevölkerung mehrere Stunden im Gemeindegebiet von Buchbach unterwegs, um die Natur von Unrat zu befreien. Müll wie Autoreifen, Planen und PVC-Rohre ging gegenüber den Vorjahren zurück, aber insbesondere Alufolie und Hundekotbeutel hatten achtlose Zeitgenossen in der freien Natur und dabei insbesondere im Bereich der Straßen hinterlassen. Durch die große Anteilnahme konnte das gesamte Gemeindegebiet gesäubert werden. Die Ost - West Achse Besenbuchbach – Kagen sowie von Süd nach Nord Ellaberg – Enzgraben. Die von der Gemeinde Buchbach gespendete Brotzeit zur Mittagspause wurde bei sonniger Witterung im TSV Heim eingenommen. Die Vereinsvorstände Anton Maier und Konrad Eisenberger, die die Aktion leiteten, dankten der Feuerwehr für das Einsammeln der Müllsäcke und der Gemeinde für das Bereitstellen der Brotzeit. Aber ins besonders den fleißigen Helfern, denn ohne sie wäre es nicht möglich eine solche Aktion zu veranstalten.